• Wir für Lüneburg

Maskenpflicht in der Lüneburger Innenstadt

Ab Montag, 2. November 2020, gilt in der Lüneburger Innenstadt die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht, um die Ausbreitung des Corona-Virus' einzudämmen. Wenn der Sieben-Tage-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohnern den Wert von 35 übersteigt (aktuelle Werte unter https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen), dann müssen Bürgerinnen und Bürger rund um das Rathaus und in bestimmten weiteren Straßen in der Innenstadt einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Diese Pflicht gilt montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr und an verkaufsoffenen Sonntagen von 13 bis 19 Uhr.

Die Allgemeinverfügung des Landkreises Lüneburg zu diesem Thema ist am 30. Oktober 2020 erschienen.

Betroffen sind folgende Straßen:

  • Am Berge

  • An den Brodbänken

  • Rosenstraße

  • Am Ochsenmarkt

  • Finkstraße

  • Münzstraße

  • Große Bäckerstraße

  • Kleine Bäckerstraße

  • Zollstraße

  • Auf dem Wüstenort

  • Glockenstraße

  • Am Sande

  • Heiligengeiststraße

  • Enge Straße

  • Grapengießerstraße

  • Kuhstraße

  • Schröderstraße

  • Apothekenstraße

  • Katzenstraße

  • An der Münze

  • Am Markt

  • Marktplatz

  • Waagestraße

  • Untere Schrangenstraße

  • Obere Schrangenstraße

  • Schrangenplatz

  • Schlägertwiete

  • Salzstraße

  • Neue Sülze